Woodworking

Kleine Helfer für die TKS

Veröffentlicht

Das Arbeiten an der Tischkreissäge ist nicht ungefährlich. Deswegen ist es wichtig immer konzentriert beim arbeiten zu sein und immer an die Sicherheit zu denken. Grade beim Zuschnitt von kleineren Werkstücken sind die Finger ohne geeignete Hilfsmittel ziemlich dicht am Sägeblatt. Wenn man dann abrutscht ist … Ich glaube jeder kann sich die Folgen ausmalen. Eins von vielen Hilfsmitteln, die man benutzen sollte, ist der Schiebestock. Er dürfte beim Kauf der meisten Tischkreissägen dabei sein. Aber er ist nicht in jeder Situation optimal. Deswegen habe ich mir mittlerweile noch 2 weitere auf meine Bedürfnisse angepasste Schiebestöcke gebaut.

 

 

Der 1. den ich gebaut habe, benötigte ich beim Zuschnitt von größeren Platten. Er hat eine große Auflagefläche und der Griff wurde schräg montiert. So ist es leicht möglich, das Werkstück sowohl vorwärts als auch gleichzeitig an den Längsanschlag zu schieben. Die Winkel des Griffes habe ich direkt an der Tischkreissäge ermittelt damit es für mich so bequem wie möglich ist.

Ein Stück Brett, ein Griff aus 2 Leisten und mit doppelseitigem Klebeband Antirutschmatte aus dem Baumarkt darunter geklebt. Fertig ist der kleine Helfer.
Der Griff wurde nur mit Holzdübeln und Leim befestigt. Falls man doch mal reinsägt, dass man sich das Sägeblatt nicht mit Schrauben ruiniert.

Den 2. habe ich mir gebaut, weil man manchmal auch etwas schmaleres zum Schieben braucht. Auch hier habe ich wieder die gleiche Antirutschmatte verwendet. Das Besondere an diesem ist jedoch der kleine Holzstifft. Jetzt habe ich die Möglichkeit, den Schiebestock komlett Plan auf das Werkstück aufzulegen, oder den Schiebestock so aufzulegen, dass der Holzstifft hinter dem Werkstück als Anschlag fungiert. Ich denke auf den Fotos kann man gut sehen, wie ich das gemeint habe. Auch bei diesem „Schiebestock“ habe ich bewusst auf Schrauben verzichtet.

Und weil ich den Plastik-Schiebestock nicht wirklich mag, habe ich mir schnell noch einen aus Holz nachgebaut. Aufgezeichnet, mit der Stichsäge ausgeschnitten, die Kanten etwas geschliffen, fertig.

Für mich müssen die Schiebestöcke nicht schön sein. Sie müssen ihre Funktion erfüllen und meine Finger schützen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.